Blick in die Sammlung - Mein Lieblingsbild

Wir haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Franz Marc Museums gebeten, uns ihre Lieblingsbilder aus der Sammlung vorzustellen.

Das Lieblingsbild von...

…Gabriele Gewehr, Museumsshop, ist:

„Zwei Frauen am Berg“ von Franz Marc

„Mein Lieblingsbild ist von Franz Marc Frauen am Berg. Das bedeutet für mich Ruhe und
Zufriedenheit, Gelassenheit in einer wunderbaren Natur.“

 

Franz Marc, Zwei Frauen am Berg, 1906
Franz Marc Museum, Dauerleihgabe der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München
Foto: collecto.art

Das Lieblingsbild von...

…Erika Dillmann, Museumsaufsicht, ist:

„Große Landschaft I“ von Franz Marc

„Dieses Bild strahlt für mich Fröhlichkeit aus und steht für ein Miteinander und Gemeinsamkeit. Außerdem erinnert es mich an meine Enkelin für die Pferde alles sind.“

 

Franz Marc, Große Landschaft I, 1910
Franz Marc Museum, Stiftung Etta und Otto Stangl
Foto: collecto.art

Das Lieblingsbild von ...

…Dörthe Merz, Museumsaufsicht, ist:

„Mädchen mit Katze“ von Franz Marc

„Als Katzenliebhaberin und Besitzerin von zwei Katzen  (eigentlich  besitzen sie mich ), habe ich mich spontan von diesem Bild  angesprochen gefühlt . Dieses in ausdrucksstarken Farben gemalte Bild zeigt wunderschön eine junge Frau, die liebevoll ein kleines  Kätzchen im Arm hält. Man sieht  förmlich die Lebendigkeit des Tieres und wie es sich gleich aus der Umarmung entwindet . Für mich  hat Franz  Marc  hier die Unbezähmbarkeit von Katzen porträtiert und doch ihre Verbindung  zum Menschen gezeigt.“

 

Franz Marc, Mädchen mit Katze II, 1912
Franz Marc Museum
Dauerleihgabe aus Privatbesitz

Das Lieblingsbild von ...

… Bettina Pauly, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, ist:

„Parksee“ von Erich Heckel

„Das Bild erinnert mich an schöne Sommertage an denen ich gerne den Standup-Paddlern zusehe. Diesen Sommer klappt es ja vielleicht, dass ich es selber versuche.“

 

Erich Heckel, Parksee, 1914
Franz Marc Museum, Dauerleihgabe aus Privatbesitz
© Erich Heckel, Hemmenhofen, Foto: collecto.art

Das Lieblingsbild von ...

… Christine Weikert, Museumsaufsicht, ist:

Gabriele Münter, Mann im Sessel (Paul Klee), 1913, Bayerische Staatsgemäldesammlungen München, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne, © VG Bild Kunst Bonn 2021, Foto: Blauel Gnamm - Artothek

„Mann im Sessel (Paul Klee)“ von Gabriele Münter

„Wenn ich im 1. OG Aufsicht habe, begrüße ich als erstes Paul Klee. Er blickt den Betrachter aus seinem blauen Sessel heraus direkt an und scheint zum Dialog aufzufordern. Das Bild strahlt für mich eine große Ruhe aus, und durch die vielen Details kann ich immer wieder etwas Neues darin entdecken.“

 

Gabriele Münter, Mann im Sessel (Paul Klee), 1913,
Bayerische Staatsgemäldesammlungen München,
Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne,
© VG Bild Kunst Bonn 2021, Foto: Blauel Gnamm – Artothek

Das Lieblingsbild von ...

… Annette Rosenboom aus der Museumsverwaltung ist:

Erich Heckel, Blankenese, 1910 Franz Marc Museum, Stiftung Etta und Otto Stangl © Erich Heckel, Hemmenhofen, Foto: Walter Bayer, München

„BLANKENESE" VON ERICH HECKEL

„Während meiner Kindheit waren wir viel in Norddeutschland um die Verwandten zu besuchen, vor allem in Hamburg. Und bei diesem Bild muss ich immer an die schönen Erlebnisse mit meinen Großeltern, Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen denken.“

 

Erich Heckel, Blankenese, 1910
Franz Marc Museum, Stiftung Etta und Otto Stangl
© Erich Heckel, Hemmenhofen, Foto: Walter Bayer, München