--------------------------------
Ausstellungen
Vorschau
Veranstaltungen
Archiv

--------------------------------

Klee - Dünenflora
1

Klee - Parklandschaft
2


Franz Marc Museum
Kunst im 20. Jahrhundert
Franz-Marc-Park 8-10
82431 Kochel am See
T 08851-92488-0
F 08851-92488-15
info@franz-marc-museum.de
www.franz-marc-museum.de

 

 

 

 

 


Veranstaltungen

---------------------------------------------------------------
Lektüre
Bilder vom Lesen - Vom Lesen der Bilder

Rahmenprogramm zur Ausstellung

22.06.2018, 20 Uhr
»Die Kunst des Lesens - Abendveranstaltung mit Texten und Bildern über das Lesen«
Literaturhaus München

---------------------------------------------------------------
Große Texte mit Thomas Loibl
Gespräch: Klaus Benesch (LMU) und Barbara Vinken (LMU)
Musikbegleitung: Ernest Butler, Saxophon, und Bernd Huber, Gitarre

Alle Autor*innen sind passionierte Leser. Was passiert, wenn sie die Seiten wechseln, sich vom Schreiber in einen Leser zu verwandeln und dann wieder zurück, um über das Lesen zu schreiben? Hat das Lesen etwas mit dem Schreiben gemein? Und was teilen wir mit ihnen, als Leser ihrer Texte? Dies ist unmittelbar zu erfahren, wenn Thomas Loibl Texte über das Lesen von Marcel Proust, Rainer Maria Rilke, Ingeborg Bachmann, Kurt Tucholsky, Walter Benjamin, Ezra Pound, Vladimir Nabokov u.a. liest und Bilder aus der Ausstellung »Lektüre. Bilder vom Lesen - Vom Lesen der Bilder« des Franz Marc Museums zu sehen sind. Antworten auf die Fragen nach dem Verhältnis von Lesen und Schreiben suchen Klaus Benesch und Barbara Vinken im Gespräch.
Veranstalter: Literaturhaus, Amerikainstitut, LMU München/Franz-Marc Museum, Kochel a. See
Eintritt: 12,-/8,- €

---------------------------------------------------------------
24.06.2018, 11-12 Uhr
Lesung mit Jovita Dermota
Texte über das Lesen von Proust, Nabokov, Rilke, Benjamin, Bachmann, Sartre und Tucholsky.

---------------------------------------------------------------
07.07.2018, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr
Kinderführung durch die Ausstellung.
Schüler der Kochler Grundschule, die sich in einem Workshop darauf vorbereitet haben, bieten Kurzführungen durch die Ausstellung »Lektüre« an.
Anmeldung erforderlich.

---------------------------------------------------------------
14.07.2018, 14-17 Uhr
»Büchervögel« Workshop mit Cyrill Mariaux
Der Zeichner, Bildhauer und Illustrator schafft eine ganz besondere Verbindung zwischen Bild und Buch. Er gestaltet Vögel, die aus Büchern entstehen, denen Federn wachsen, Flügel, Schwänze und Schnäbel. Alles aus Papier, so dass diese Zauberwesen besondere Poesie entfalten. In diesem Workshop leitet Cyrill Mariaux dazu an, Büchervögel selbst zu schaffen.
Anmeldung erforderlich!

---------------------------------------------------------------
21.07.2018, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr
Kinderführung durch die Ausstellung.
Schüler der Kochler Grundschule, die sich in einem Workshop darauf vorbereitet haben, bieten Kurzführungen durch die Ausstellung »Lektüre« an.
Anmeldung erforderlich.

---------------------------------------------------------------
22.07.2018, 11-12 Uhr
Lesung mit Jovita Dermota

---------------------------------------------------------------
01.08.2018, 14-17 Uhr
»Büchervögel« Workshop mit Cyrill Mariaux

---------------------------------------------------------------
08.08.2018, 14-17 Uhr
»Büchervögel« Workshop mit Cyrill Mariaux

---------------------------------------------------------------
29.08.2018, 14-17 Uhr
»Büchervögel« Workshop mit Cyrill Mariaux

---------------------------------------------------------------
05.09.2018, 14-17 Uhr
»Büchervögel« Workshop mit Cyrill Mariaux

---------------------------------------------------------------
16.09.2018
Tag der offenen Tür
11-12 Uhr, Lesung mit Jovita Dermota

---------------------------------------------------------------
23.09.2018, 11-12 Uhr
Lesung mit Jovita Dermota

---------------------------------------------------------------
14.9. - 16.9.2018
Lektüre - Bilder - Lesen.
Tagung in Kooperation mit der evangelischen Akademie in Tutzing
Von der kindlichen Fühlung der Welt zum Sprechen, Schreiben, Lesen reicht das Abstraktionsspiel bis zu den Bytes und Pixeln. Ein roter Faden durch alle Wirklichkeiten? Was ist real? Wo die Kunst und das Lesen zwischen analog und digital? Heimweh nach dem "Eindringen in die archaische Stille des Buchs"? (Walter Benjamin)